(function(i,s,o,g,r,a,m){i["GoogleAnalyticsObject"]=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.data-privacy-src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,"script","//www.google-analytics.com/analytics.js","ga"); ga("create", "UA-89331109-1", "auto"); ga("set", "anonymizeIp", true); ga("send", "pageview");
IBL:Startseite//Zeitleiste

Zeitleiste

Zeitleiste

Januar 2022

Der Firmenwortlaut wird in IBL Ziviltechniker GmbH geändert.

Januar 2020

Umzug der Zweigniederlassung von Amstetten in eigenes Bürogebäude in Blindenmarkt.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren

Januar 2016

Eintritt von Dipl.-Ing. Adalbert Haydn, Ziviltechniker für Kulturtechnik und Wasserwirtschaft als geschäftsführender Gesellschafter.

Januar 2003

Gründung der Zweigniederlassung in Weißkirchen a.d. Traun

Januar 2001

Eintritt der Ziviltechniker für Kulturtechnik und Wasserwirtschaft Dipl.-Ing. Jörg Huber und Dipl.-Ing. Herbert Zierhofer als geschäftsführende Gesellschafter

Januar 1999

Gründung der Ingenieurbüro Dr. Lang ZT-GmbH

Januar 1998

Gründung der Zweigniederlassung in Großpetersdorf

Februar 1995

Gründung der Zweigniederlassung in Amstetten

Januar 1995

Der Eintritt von Dipl-Ing. Martin Lang, Zivilingenieur für Bauwesen, in das Unternehmen erweitert das Leistungsspektrum in Richtung Tragwerksplanung im Hoch-, Industrie- und konstruktiven Ingenieurbau

Januar 1967

Der Firmensitz wird nach Wiener Neustadt verlegt, wo sich auch heute noch die Hauptniederlassung befindet

Januar 1964

Dipl.-Ing. Dr. Erwin Lang, Zivilingenieur für Kulturtechnik und Wasserwirtschaft gründet das Ingenieurbüro Dr. Lang mit Sitz in Wien

Nach oben